Spenden und Stiften

Bürgerstiftung Detmold - Gemeinsam bewegen

Neuigkeiten

Detmolder mit Zeit und Geld für Flüchtlinge. Spendenstand 29.226,34 Euro. Details und Förderantrag hier


Spende "Detmolder engagieren sich für Flüchtlinge" IBAN DE37 4765 0130 1010 0594 08, Sparkasse Paderborrn-Detmold.

Wenn "Flüchtlinge zu Detmoldern" werden, ist uns viel gelungen: Integration in Sprache, im Miteinander, im Sport, in Kulturen und Werten, im Arbeitsmarkt. Ein Grundstein für die nachhaltige, friedvolle und erfolgreiche Zukunft Detmolds. Dafür engagieren wir uns - sehr gerne mit Ihnen gemeinsam. Im Mittelpunkt der Förderung stehen die Menschen, die langfristig in Detmold bleiben werden.

Engagement mit Zeit: unter der Rubrik "Projekte -Ehrenamtlichenagentur" finden Sie Informationen, wie Sie sich mit Zeit engagieren und ehrenamtlich in verschiedensten Bereichen tätig werden können. Wir suchen aktuell über unsere Ehrenamtlichenagentur Menschen, die sich bei der integrativen Sprachförderung mit Deutsch- und Englischkenntnisse einbringen möchten. Zudem suchen wir Menschen, die sich eine Patenschaft und vorübergehende Begleitung für alleinreisende Kinder und Jugendliche vorstellen können.
Haben Sie Fragen oder konkreteres Interesse? Rufen Sie uns an: DT/962-1277.

Engagment mit Geld: spenden Sie an die oben genannte Kontonummer. Aktueller Spendenstand per 08.01.2017: Euro 29.226,34 inkl. 6.000 Euro für den 1. Platz bei der Sozialpreis-Verleihung des Lions Club Dermold. Eine Zuwendungsbescheinigung (Spendenbestätigung) erhalten Sie ab 200 Euro von uns zugesandt. Bitte mailen Sie uns hierfür Ihre Adresse zu, oder geben Sie diese mit im Verwendungszweck der Überweisung an. Von dem separaten Spendenkonto der Bürgerstiftung Detmold mit dem Zusatz "Detmold engagiert sich für Flüchtlinge" wird jeder Euro für den guten Zweck verwendet. Ihre Spende kommt also zu 100% an. Die konkrete Verwendung der Gelder werden wir für Sie hier darstellen, weil uns Transparenz sehr wichtig ist. Integrationsprojekte darf die Bürgerstiftung Detmold zeitlich unbegrenzt fördern, eine dafür notwendige Satzungsänderung wurde Mitte 2016 von der Stiftungsaufsicht genehmigt. 

Folgende Förderanträge haben wir u.a. bisher begleitet, die durch das hohe ehrenamtliche Engagement im Verhältnis zur eingesetzten Summe besonders viel bewirken.

 Fördermaßnahmen zur Integration im Miteinander

 - 1.000 Euro für den Unterstützerkreis der Ehrenamtlichen in der Detmolder Wohneinrichtung Immelmannstr/Frieda-Nadig-Weg (02/2016). Mit dem Geld werden Arbeitsmaterialien angeschafft (300 Euro), Kulturbesuche, Ausflüge und Betriebsbesichtigungen finanziert (400 Euro) und für das Cafe sowie gemeinsames Kochen und Feste eingekauft (300 Euro). Sprachförderung: In den Öffnungszeiten (4x2 Stunden pro Woche) werden Flüchtlinge ehrenamtlich unterrichtet, die keinen Deutschkurs mehr bekommen haben, diejenigen, die ihre Kenntnisse aus anderen Deutschkursen vertiefen möchten und Kinder, die keinen Schulplatz bekommen haben. Mit kleinen Kindern wird in einem zweiten Raum spielerlich Deutsch gelernt. Auch kümmern sich die Ehrenamtlichen um die Einschulung der Grundschulkinder. Jedes Kind hat eine/n Patin/Paten, der sie auch bei den Schulaufgaben unterstützt. Nachtrag: Diese Förderung wurde im November 2016 mit weiteren 1.000 Euro gefördert für weitere Maßnahmen.

 - 500 Euro für den Unterstützerkreis der Ehrenamtlichen im Haus Altenbuchen in Hiddesen (04/2016). Dort leben ca. 90 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, dem Libanon, Irak und Nordafrika. Von der Förderung wird Material für die Sprachkurse angeschafft, Blumen- und Gemüsepflanzen besorgt zum Anlegen eines Gemüsebeetes und eines Gartens nebst einiger Werkzeuge. Deutschkurse werden durch die Ehrenamtlichen angeboten, das Erstellen offizieller Schreiben und Behördengänge werden begleitet, die Kinderbetreuung mangels  Kindergartenplätze angeboten. Diese Förderung wird durch ganz viel ehrenamtliches Engagement vervielfacht. 

 - 1.000 Euro für den Unterstützerkreis der Ehrenamtlichen in der Volkhausenstraße in Detmold (07/2016). Die engagierten Unterstützer erhalten 100 Euro für die Anschaffung einer Erstausstattung zur besseren Sprachförderung der Ehrenamtlichen (Sprachlernprogramm, Unterrichtsmaterial), damit die ehrenamtliche Arbeit noch mehr bewirkt. 400 Euro werden für die Durchführung der seit Monaten stattfindenden Begegnungstreffen gespendet, damit Spiele für die Kinder, Getränke und Bastelmaterial angeschafft werden kann. 500 Euro für weitere Kosten, die bei der Begleitung und Betreuung der Flüchtlinge durch Ehrenamtliche anfallen. 

- 2.000 Euro für das Projekt "Ehrenamtliche Vormünder für minderjährige Flüchtlinge". Der Deutsche Kinderschutzbund Detmold e.V. wird in einem ganz besonderen Pilotprojekt Ehrenamtliche suchen, sie für die Betreuung und Begleitung minderjähriger (sehr oft alleinreisender) Kinder qualifizieren und die Ehrenamtlichen mitsamt der Kinder eng begleiten. Neben weiteren Förderern (Westfalen-Weser-Energie-Stiftung, Lions-Club Residenz Detmold) fördern wir die Bekanntmachung (Flyer, Plakate), die Schulungsunterlagen für Ehrenamtliche und die Begleitung/Bewirtung der Infoabende und Schulungen. Auch dieses Projekt bewirkt durch die Ausbildung Ehrenamtlicher besonders viel.

 Fördermaßnahmen zur Integration durch Sprache

Für alle "ehrenamtlichen Deutschlehrer" geben wir hier auch einen kostenlosen Link bekannt, der gerne genutzt werden kann https://open.sap.com/courses/than1

- 500 Euro für die Sprachausbildung für Ehrenamtliche (05/2016). Um Ehrenamtliche gezielt auszubilden, wie sie mit der Sprachförderung noch mehr Lernfreude bei den Flüchtlingskindern fördern können, hat der Förderverein der Freiligrath-Grundschule in Detmold einen Antrag für die finanzielle Unterstützung von Seminaren für Ehrenamtliche zu dem Thema "Lernfreude vermitteln - praxisbezogene Phonetikseminare" erarbeitet, den wir unterstützen. Die Vervielfachung der Wirkung über die engageierten Ehrenamtlichen, die an der Schule und darüber hinaus tätig sind, und die motivierende Wirkung, diese in ihrem Bestreben qualitativ zu unterstützen, sind die wesentlichen zustimmungsgründe.Nachtrag: inzwischen fanden die Kurse im Juni 2016 statt, waren toll besucht, und die Rückmeldungen der Ehrenamtlichen sind toll. War ein sehr praxisnahes und gutes Seminar. Das freut uns.

- 750 Euro für die Sprachförderung der deutschen Sprache im Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg mit Unterstützung von arabisch sprachiger Lehrkräfte (12/2016). Die Förderung erfolgte an den Förderverein des DBB.

Fördermaßnahmen zur Integration durch Sport

- 1.000 Euro für "Sport für Flüchtlinge in Detmold" (03/2016).Der Detmolder Sportverband setzt sich dafür ein, den Flüchtlingen ein Sportangebot zu bieten. Noch können nicht alle Flüchtlinge in Detmolder Sportvereinen trainiert werden, weil das Angebot noch nicht ausreicht oder die Sprachbarrieren zu groß sind. Die Übungsleiter für das Fussball-Training sprechen arabisch und deutsch. Die überwiegend gespendete Ausrüstung für Sportler, das hohe ehrenamtliche Engagement in den erfolgten Probetrainings vor Beantragung der Mittel und der große Bedarf war ausschlaggebend für die Förderung! jeder Euro bewegt hier sehr viel. Das Geld wird zielgerichtet für wenige fehlende Sportbekleidung und einzelne Übungsleiterpauschalen eingesetzt. Nachtrag: Diese Förderung wurde nach fast einem halben Jahr mit weiteren 1.000 Euro fortgesetzt (08/2016)

- 432 Euro: Flüchtlinge, die langfristig in Demtold bleiben, werden vom Sportverband über die Unterstützerkreise gezielt angesprochen, um am Detmolder Residenzlauf 2016 teilzunehmen (08/2016). Das Entgelt für diese Flüchtlinge wird von der Bürgerstiftung getragen, die Fördersumme richtet sich nach der Anzahl der teilnehmenden Flüchtlinge. Zudem wird ihnen ein Lauftrikot der Bürgerstiftung Detmold geschenkt. Die Trikots wurden an der gesmaten Laufstrecke wahrgenommen, und die Läufer besonders angefeuert. Per Januar 2017 wurde nun ein Lauftreff organisiert, den wir über die nächsten Monate mit 409,50 Euro.

- 1.500 Euro für Sportbekleidung für Flüchtlinge, die langfristig in Detmold bleiben, längerfristiges Interesse an einer Sportart in einem Sportverein gezeigt haben, und vom Trainer als förderungswürdig eingeschätzt werden (09/2016). Das Prüfverfahren übernimmt der Detmolder Sportverband.

Fördermaßnahmen zur Integration in der Arbeit

- 3.000 Euro für ein Projekt zur "Integration von Flüchtlingen in Sprache und Arbeit" (07/2016). Eine tolle Maßnahme, bei der viele gemeinsam agieren. DIeses Projekt wird der Presse zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.

Danke, dass auch Sie sich engagiert haben, und wir Sie nennen dürfen: u.a. die Klasse 4k der Oetternbach-Grundschule in Klüt (75,50 Euro), Sparkasse Paderborn-Detmold (500 Euro für Sprachförderung), Detmolder Unirez GmbH (1.000 Euro + 500 Euro), Werkzwei.Kommunikation (1.500 Euro) und die Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold (5.124,34 Euro). Dank der Auszeichnung mit dem 1. Sozialpreis des Lions Club Detmold  für dieses Projekt sind weitere 6.000 Euro Preisgeld hinzugekommen.

>> Nutzen Sie hier den digitalen Förderantrag.
(Bitte speichern Sie die PDF-Datei zuerst auf Ihrem Endgerät, um die volle Funktionsfähigkeit des digitalen Editierens nutzen zu können.)

Wenn Sie Interesse haben, auch ehrenamtlich zu unterstützen, wenden Sie sich im Bürgerstiftungsbüro in der Bruchstrasse (Grabbe-Haus) an Frau Traudel Kayser, Tel. 05231/9621277. 

Für Spenden an die Bürgerstiftung Detmold für sonstige Projekte in Detmold (Ehrenamlichen-Agentur, die Finanzierung des nächsten offenen Bücherschranks am Hasselter Platz, Kinderprojekte in Detmold, das nächste Bürgerfrühstück im Sommer 2016 u.v.m.) spenden Sie an DE73 4765 0130 0047 0641 00 mit dem Zusatz " Spende" (dann wird das Geld zeitnah verwendet) oder "Zustiftung" (dann wirkt ihre Zuwendung dauerhaft für Detmold).

Tipps & Termine

Der Empfang 2017 in der Hochschule für Musik: war ein voller Erfolg. Wir haben in 2016 gemeinsam viel bewegt in Detmold. Der Film "Macht's wie Detmold" wird u.a. gezeigt und gleichzeitig veröffentlicht.


Den Film "Macht's wie Detmold - eine ganze Stadt gemeinsam" über den Handysammelrekord finden Sie hier.

Wer möchte aktiv mitarbeiten bei uns? Gerne direkt bei uns melden.

Bleiben Sie informiert!