Willkommen bei der Bürgerstiftung Detmold   HIER klicken, um den markierten Text anzuhören ! Willkommen bei der Bürgerstiftung Detmold Powered By GSpeech

Hier lesen Sie von den Erlebnissen unserer ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer; von ihrer Motivation; von ihren "Sternstunden" und von ihrer Freude, die sie daran haben. Lassen Sie sich anstecken von ihrem Enthusiasmus, und entdecken Sie vielleicht einen neuen Sinn für Ihr Leben, aber vor allem für die Menschen in unserer Stadt! Vielleicht berichten Sie hier demnächst !?

„Leidenschaft, Mitgefühl und Selbstlosigkeit. Das Ehrenamt in Deutschland“ – so heißt das E-Book, das vielleicht auch Ihr Leben verändern wird. Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, ehrenamtlich tätig zu sein? Vielleicht wollen Sie der Gesellschaft etwas zurückgeben oder einen sozialen Beitrag leisten? Aber bisher ist der Funke noch nicht wirklich übergesprungen? In diesem E-Book erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

 

 

Hausaufgaben

Ehrenamtliche im Portrait - Ulrich Huebner

Was für ein Ehrenamt üben Sie aus?
Ulrich Huebner: Ich unterstütze als Sozialpate Schüler bei der Erledigung der Hausaufgaben. Ich habe schon früher im Sportverein viel mit Jugendlichen gearbeitet. Nach meiner Qualifizierung durch begleitende Seminare bei der VHS Detmold hat mich die Bürgerstiftung an die Weerth-Schule vermittelt. Hier betreue ich jetzt Hassan, einen Schüler aus der 4. Klasse, zwei Mal in der Woche je eine Stunde bei den Hausaufgaben.

Weiterlesen ...
Beautydays

Nicht immer sind Ehrenamtliche schon aus dem Berufsleben ausgeschieden. Bei manchen hängen Beruf und Ehrenamt auch zusammen. Wie bei Claudia Herzog. Die Friseurmeisterin veranstaltet gemeinsam mit der Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung „Beauty Days“, bei denen junge Mädchen in das Friseurhandwerk hinein schnuppern können.

Weiterlesen ...
Inspiration

Wissen Sie, was Inspiration ursprünglich bedeutet?
Es stammt aus dem Lateinischen: "inspiratio"= Beseelung, Einhauchen von „spiritus“ = Leben, Seele, Geist.

Ist es nicht so, dass wir viel zu viele Tage verbringen ohne uns auch nur einen Moment über Inspiration Gedanken zu machen? Zu viel zu tun, zu viel zu leisten, zu viel auf einmal, zu wenig Zeit, zu wenig Ruhe, zu wenig Muße. Das ist es aber, was Inspiration braucht - sie braucht Muße und Raum. Raum um gesehen zu werden. Bewusstsein, Achtsamkeit um wahrgenommen zu werden.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Stimmen zum Ehrenamt

Die App zur Ehrenamtskarte

HIER klicken, um den markierten Text anzuhören ! Powered By GSpeech