Nicht immer sind Ehrenamtliche schon aus dem Berufsleben ausgeschieden. Bei manchen hängen Beruf und Ehrenamt auch zusammen. Wie bei Claudia Herzog. Die Friseurmeisterin veranstaltet gemeinsam mit der Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung „Beauty Days“, bei denen junge Mädchen in das Friseurhandwerk hinein schnuppern können.


Frau Herzog ist außerdem Sachverständige des Handwerks, Mediatorin und Dozentin. Aus ihrer langjährigen Erfahrung weiß sie aber auch um die starke Nachfrage solcher Berufe. „Ich kenne kaum Frauen, die sich nicht für Kosmetik und Frisuren interessieren“, erklärt sie. „Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Nicht zu unterschätzen ist auch der Schritt in die Selbstständigkeit. Man wird damit nicht reich, aber man kann gut verdienen.“, erklärt Claudia Herzog.
Die praktischen Seiten des Friseurhandwerks erklärt sie ihren jungen Zuhörerinnen gleich an einem Beispiel. Mit ein paar Handgriffen zaubert sie einer Freiwilligen eine bunte Strähne ins Haar.

Stimmen zum Ehrenamt

Aktuell suchen wir ...

Mentoren

Das bundesweite Mentoren­programm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außer­schul­ischen Bereich. Engagierte, junge Leute, aus weiterführende Schulen und Hochschulen, übernehmen ehren­amt­lich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind.

Um dieses Projekt in Detmold auch 2018 weiterführen zu können suchen wir dringend Balus, d.h. junge Erwachsene zwischen 17 und 30 Jahren, die dann als Mentoren die Betreuung der kleinen Moglis in Detmold übernehmen!

 

KOntaktformular

Die App zur Ehrenamtskarte