05231 - 5611 565     Bürozeiten  Mo: 15-17h  und  Di+Do: 10-12h    Kontakt
   
Motivation für ehrenamtliches Engagement

Wissen Sie, was Inspiration ursprünglich bedeutet?
Es stammt aus dem Lateinischen: "inspiratio"= Beseelung, Einhauchen von „spiritus“ = Leben, Seele, Geist.

Ist es nicht so, dass wir viel zu viele Tage verbringen ohne uns auch nur einen Moment über Inspiration Gedanken zu machen? Zu viel zu tun, zu viel zu leisten, zu viel auf einmal, zu wenig Zeit, zu wenig Ruhe, zu wenig Muße.

Das ist es aber, was Inspiration braucht - sie braucht Muße und Raum. Raum um gesehen zu werden. Bewusstsein, Achtsamkeit um wahrgenommen zu werden.

Ich glaube, Inspiration ist eng verwandt mit Kairos, dem richtigen Moment, den es zu ergreifen gilt. Und dafür braucht es Aufmerksamkeit. Inspiration scheint für viele Menschen etwas zu sein, was nur Künstler brauchen und für „Normal­sterbliche“ wenig bis keinen Sinn macht.
Doch was ist es, was uns dazu bringt, Aufgaben gern und mit Freude zu erfüllen?
Ist das nicht Begeisterung und damit Inspiration?

Wenn ich Menschen oder gar eine ganze Stadt erreichen möchte, muss ich sie begeistern können. Eine Geschichte erzählen können, die erklärt wo die Reise hingehen soll. Wie das „Yes, we can“ eine Inspiration für eine ganze Nation war.

Was bedeutet das für uns in Detmold?
Wie können wir uns Inspiration immer wieder neu schaffen und bewahren? Und wie können Sie andere Menschen inspirieren? Ich glaube, dass es eher weniger um das "wie" geht als, um die innere Haltung dazu. Kehren wir doch noch einmal zur Wortbedeutung zurück: Inspiration = Beseelung

Ein sehr altes Wort. Wir verwenden es nicht im normalen Sprachgebrauch. Und doch hat es unfassbar viel Kraft, wenn wir uns darauf einlassen es zu begreifen. Wie fühlen wir uns, wenn uns eine Sache inspiriert? Ist das nicht ein unglaublich lebendiges, elektrisierendes, waches Empfinden? Voller Freude und Energie? Das ist Beseelung. Etwas lebendig werden lassen. Uns einsetzen, an etwas glauben, andere damit anstecken, Durststrecken überstehen, weil wir das Große sehen.

DAS ist es, warum ich mich gerne im Vorstand der Bürgerstiftung Detmold engagiere, wenn ich Menschen mit leuchtenden Augen auf dem Marktplatz begegne, die unserem „Stadtklavier“ lauschen oder Menschen, aus verschiedenen Nationen, die sich im Sommer Abend für Abend zum Tischtennisspielen getroffen haben und Freunde geworden sind ….
Da denkt man nicht an die Stunden, zusätzlich zu den ganzen Überstunden in der Firma, da bleibt man einfach nochmal da, um Danke zu sagen und Respekt zu zollen.

Und da ist sie wieder, diese „beseelende“ Kraft für die Extrameile.
Ich liebe meine Stadt und möchte inspirieren und zu Großem anstiften!

Verbindungen

BS Guetesiegel 2020 22 Datum

Logo Appmold Kooperationspartner

StiftungsNews

Mit den StiftungsNews informieren wir Sie ca. 4x im Jahr über unsere Projekte, Publikationen und Veranstaltungen.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

0
Shares