Willkommen bei der Bürgerstiftung Detmold   Click to listen highlighted text! Willkommen bei der Bürgerstiftung Detmold Powered By GSpeech

Was mache ich bloß, wenn...?

Diese Frage stellte sich Axel Altmeier nicht, als er vor einigen Jahren seine Alters­teilzeit nahm. Rechtzeitig über­legte er sich vorher, was er tun könne, um nicht in das berühmte Loch zu fallen. In der Zeitung las er von der Bürgerstiftung Detmold mit ihrer ehren­amt­lichen Frei­willigen­agentur (EFA) und dass diese, aus Mitteln des Landesministeriums und der Stadt Detmold, Weiterbildungen gemein­sam mit ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand) zum Seniortrainer anbot.

tandemfahrtDa er für seinen dritten Lebens­ab­schnitt eine sinn­volle Betätigung suchte, meldete er sich hierfür an. Die Qualifikation zum Senior­trainer fand im Aura-Zentrum Bad Meinberg statt. Dort kam er in Kontakt mit Menschen mit einer starken Seh­be­hin­der­ung und wollte auf Grund dessen auf jeden Fall etwas für und mit diesen Menschen tun. Axel Altmeier begann seine ehren­amtliche Tätigkeit mit Tandem­touren für stark sehbehinderte und blinde Menschen aus dem Blindenwerk Heidenoldendorf.

Sehr wichtig ist Axel Altmeier die Beschäftigung mit jungen Menschen mit Behinderung. So ist er z.B. für einen jungen Erwachsenen so etwas wie ein väterlicher Freund geworden, mit dem er viel in dessen Freizeit unternimmt. In der Kita „Arche Noah" ist Axel Altmeier der „Märchenonkel". Hier erzählt er nicht nur Märchen, sondern hat sehr schnell festgestellt, dass er den 3 bis 6-jährigen Kindern unsere alten Märchen auch erklären und neue zeitgerechte Geschichten erfinden muss. In der OGS Hiddesen ist er Leiter einer Schach-AG, hierbei wird die Konzentration der Kinder gefördert.

Sehr viel Freude und Spaß hat er auch bei der wöchentlichen Tandem-Radtour mit der 25jährigen Sina Ruthe. Sie ist sehbehindert und diese Touren „sind für mich ein wichtiger Teil meiner Lebensqualität", wie Sina Ruthe selber sagt.

Stimmen zum Ehrenamt

Aktuell suchen wir ...

Mentoren

Das bundesweite Mentoren­programm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außer­schul­ischen Bereich. Engagierte, junge Leute, aus weiterführende Schulen und Hochschulen, übernehmen ehren­amt­lich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind.

Um dieses Projekt in Detmold auch 2018 weiterführen zu können suchen wir dringend Balus, d.h. junge Erwachsene zwischen 17 und 30 Jahren, die dann als Mentoren die Betreuung der kleinen Moglis in Detmold übernehmen!

 

KOntaktformular

Die App zur Ehrenamtskarte

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech