Neuigkeiten bei der Bürgerstiftung

Sitzbank

Mit mehr Sitzbänken fällt es älteren Menschen leichter zu Fuß in die Stadt zu gehen. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern haben wir neue Bänke auf Wegen in die Innenstadt aufgestellt. Tischler haben sie gemeinsam mit Geflüchteten in Detmold gebaut.

Weiterlesen ...

Detmolder überraschen selbst optimistische Bürgerstiftung mit ihrer Spendenbereitschaft – nun ist sogar noch mehr möglich

Der Aufschrei in der Detmolder Bevölkerung vor gut drei Wochen war groß, als einer der viel genutzten Bücherschränke in der Innenstadt nachts abbrannte. Lautstark war der Wunsch in persönlichen Gesprächen und in den sozialen Netzwerken zu vernehmen, dass der Schrank erneuert werden solle. Und so startete die Bürgerstiftung Detmold gemeinsam mit der Initiative Leselust einen Spendenaufruf für den Wiederaufbau – mit Erfolg. „Wir haben den Auftrag zum Neubau dank hunderter Spender Anfang der Woche erteilen können“, freut sich Andre Brinkmann als Vorsitzender des Bürgerstiftungsvorstands.

Weiterlesen ...
abgebrannter Bücherschrank

Die Zerstörung des Bücherschranks am Willy-Brandt-Platz am vergangenen Wochenende hat viele Detmolderinnen und Detmolder stark bewegt. Vor mehr als vier Jahren haben die Bürgerstiftung Detmold und die Initiative „Leselust“ die Aktion zusammen mit vielen Unter­stützern umgesetzt. Und seitdem erfreute sich der Bücher­schrank einer sehr großen Beliebtheit in der Bevölkerung.

Weiterlesen ...
Integration

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat Ergebnisse einer repräsentativen Untersuchung im März 2018 veröffentlicht, die die gesellschaftliche Relevanz freiwilligen Engagements in der Flüchtlingshilfe mit konkreten Zahlen unterstreichen. Insgesamt 25 Prozent der Bevölkerung leisteten zwischen 2015 und heute aktive Hilfen für Geflüchtete, darunter 9 Prozent, die zuvor noch nicht anderweitig engagiert waren.

Die gesamte Studie finden Sie HIER.