Heimat erfährt man, wenn man sie verlässt oder verliert, wenn sie in Frage gestellt ist......

Heimat - Das sind Kindheits-Erfahrungen, die vertraute Umgebung, in der man laufen und sprechen lernte; das sind die Nachbarn und Freunde, das leckere Essen, die gewohnten Feste, die Sicherheit des Daseins in der Elternwelt, das Paradies der Erinnerung, aus dem man angeblich nicht vertrieben werden kann. Heimat ist eine Landschaft. Heimat in auch ein Ort, den man verlassen muss, um in der Welt etwas zu werden, der Ort von Abschied und vielleicht Heimkehr. Detmold ist Heimat - und für viele ihre neue Heimat.


 

Buchvorstellung

Projekt "Vydunas" - eine neue Heimat

Er ist geflüchtet aus seiner Heimat, vor über 70 Jahren. In Detmold findet er für seine letzten Lebensjahre ein neues Zuhause: ein bedeutender Autor mit bemerkenswertem geschichtlichem Wissen, das Länder verbinden könnte. Doch seine Werke sind nicht von allen erwünscht in der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg, und werden kurz nach Erscheinen fast vollständig vernichtet - bis zum März 2017.

Weiterlesen ...
Integration durch Spor

Integration von Geflüchteten durch Sport

Der Detmolder Sportverband setzte sich dafür ein, den Flüchtlingen ein Sportangebot zu bieten. Anfang 2016 konnten nicht alle Flüchtlinge in Detmolder Sportvereinen trainiert werden, weil das Angebot noch nicht ausreichte oder die Sprachbarrieren zu groß waren. Die Übungsleiter für das Fussball-Training sprachen arabisch und deutsch. Die überwiegend gespendete Ausrüstung für Sportler, das hohe ehrenamtliche Engagement in den erfolgten Probetrainings vor Beantragung der Mittel und der große Bedarf war ausschlaggebend für die Förderung!

Weiterlesen ...
Integration durch Sprache

Integration durch Sprache

Um Ehrenamtliche gezielt auszubilden, wie sie mit der Sprachförderung noch mehr Lernfreude bei den Flüchtlingskindern fördern können, hatte der Förderverein der Freiligrath-Grundschule in Detmold einen Antrag für die finanzielle Unterstützung von Seminaren für Ehrenamtliche zu dem Thema "Lernfreude vermitteln - praxisbezogene Phonetik­seminare" erarbeitet, den wir unterstützten.

Weiterlesen ...
Integration im Miteinander

Integration im Miteinander

Mit dem Geld wurden Arbeitsmaterialien angeschafft, Kulturbesuche, Ausflüge und Betriebsbesichtigungen finanziert und für das Cafe sowie gemeinsames Kochen und Feste eingekauft. Sprachförderung: In den Öffnungszeiten (4x2 Stunden pro Woche) wurden Flüchtlinge ehrenamtlich unterrichtet, die keinen Deutschkurs mehr bekommen haben, diejenigen, die ihre Kenntnisse aus anderen Deutschkursen vertiefen wollten und Kinder, die keinen Schulplatz bekommen haben.

Weiterlesen ...
Wasserstein am Drakehaus

Projekt „Spielplatz Wasserstein“ am Drake-Haus

Von der Stadtrechtsverleihung um 1263 bis zum Stadtplan um 1770 hat sich der Grundriß Detmold's kaum verändert. Der Plan zeigt die Stadt zwischen Mittelalter und Modere.

Weiterlesen ...
ONLINE Spenden
Pixel
mit  PayPal  oder  Kreditkarte
Förderung gemäß §52 AO, Abs. 2
Nr. 10: "Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge, Ver­triebene, Aus­siedler, Spät­aus­siedler, Kriegs­opfer, Kriegs­hinterbliebene, Kriegs­beschädigte und Kriegs­ge­fangene, Zivil­beschädigte und Behinderte sowie Hilfe für Opfer von Straftaten"

Nr. 13: "Internationale Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völker­ver­ständigungs­ge­dankens"
Nr. 22: "Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde"